Blog

Sofaritze

Eine Premiere: Gestern lief meine erste Geschichte für die Sendung Matinee des SWR2. Eine Geschichte für Erwachsene mit dem Titel „Sofaritze voll Erinnerungen“. Der gesamte Vormittag lümmelte sich auf diesem gemütlichen Möbelstück – und ich holte ein paar Erlebnisse aus der Ritze.

In der Geschichte geht es um die erwachsene Mariella, die Mariella als Mädchen und ihren Bruder Torsten, Chips und Hans Joachim Kulenkampff. Da ich gefragt wurde, ob das Ganze autobiografisch gefärbt ist: Nein, ich habe gar keine Geschwister – aber die Fernseherinnerungen und dass im Wohnzimmer nicht gegessen wurde, das ist tatsächlich ein Stück erlebte Geschichte.

Das Besondere: Ich habe die Geschichte selbst im Studio eingelesen, zu hören ist also meine Stimme. Wer sich selbst aufs Sofa setzen möchte, kann die Geschichte noch hier nachhören. Viel Spaß dabei!

Foto: Andrea Behnke

Bremerhaven

Bei unserem Kurzurlaub an der Nordsee haben wir auch Bremerhaven besucht. Ich mag diesen Industriecharme ja, vielleicht, weil er mich an daheim erinnert. Da ich Städte gerne von oben betrachte, sind wir auf eine Aussichtsplattform gefahren – mit einem Fahrstuhl. Denn Halden oder Berge gibt es am Meer ja nicht ;-)

Fotos: Andrea Behnke

Tschüss 2017

Dieses Jahr zu verabschieden fällt mir recht leicht. Eine Freundin und Kollegin schrieb kürzlich auf Facebook, dass bei ihr 2017 in jedem Projekt kleine Würmchen waren. Wäre mein 2017 ein Buch, wäre der Titel: „Mein Jahr der Würmer“, und das nicht nur beruflich. Doch es gab auch schöne Sachen. Auf die lohnt es sich besonders zurückzublicken.

Beruflich lassen mich froh werden:

… zwei Bücher, die ich gerade wieder zurück in die Lektorate gegeben habe: Zum einen wird im Sommer mein erster Kinderroman erscheinen, was mich ganz hibbelig werden lässt. Zum anderen warte ich auf meinen leseleichten Roman für junge Erwachsene – bis Februar muss ich mich noch gedulden. Weiterlesen >>>

Impressum | Datenschutz