Buch-Begegnungen

Lesungen und Schreibwerkstätten

Literatur lebt vom Lesen – auch vom Vorlesen. Daher lese ich in Büchereien, in Kitas und Schulen, in Buchhandlungen oder auch an anderen Orten, die zu meinen Büchern passen.

Meine Lesungen sind szenisch, bei manchen Büchern auch musikalisch. Ich habe Theater gespielt und eine Weiterbildung zur Improvisationstheater-Pädagogin gemacht – ich finde es wunderbar, in andere Rollen zu schlüpfen. Natürlich berichte ich auch vom Büchermachen.

Da Fabulieren ebenso viel Spaß macht wie Zuhören, führe ich Schreibwerkstätten durch: zum literarischen, szenischen oder biografischen Schreiben, zu festen Themen oder ganz frei. Früher habe ich sehr oft Theaterpädagogen, Erzieherinnen und Lehrende geschult. Heute arbeite ich am liebsten mit Kindern und Jugendlichen. Für kleinere Kinder biete ich Erzählprojekte an, basierend auf meinem Kreativbuch „Erzähl doch mal“ (Herder-Verlag).

Impressum | Datenschutz