Lektüre erschienen

Belegexemplar-Tag! Gestern trudelten die Exemplare meiner neuen Schullektüre ein: „Wer ist eigentlich Angela Merkel?“ heißt das Buch, das im Klett-Verlag erschienen ist. Es ist Teil einer neuen Reihe, in der es um historische und zeitgenössische Persönlichkeiten aus Deutschland geht.

Die Reihe richtet sich an jugendliche Deutschlernende und junge Menschen, die aus anderen Gründen nicht so gut lesen können. Dass ich über die (noch amtierende) Bundeskanzlerin schreiben durfte, passte besonders gut. Denn als Politikwissenschaftlerin interessiert sie mich natürlich.

Die Lektüre ist in drei Teile unterteilt: in Leben, Werk und Wirkung. Bezogen auf mein Buch heißt das: Im ersten Teil geht es um die Biografie von Angela Merkel. Im zweiten Teil steht ihr politisches Wirken als Ministerin, Parteivorsitzende und später als Kanzlerin im Vordergrund. Und im dritten Teil gehe ich auf das Thema Frauen in Politik und Wirtschaft ein.

Diese Themen – unter anderem die „hohe Politik“ – in Einfache Sprache zu packen, war an manchen Stellen durchaus eine Herausforderung. Das Buch ist auf dem Sprachniveau A2 / B1 – da ist schon einiges möglich, aber es muss dennoch noch auf einer leicht lesbaren Sprachebene geschrieben werden.

Beim Schreiben des Buches habe ich oft gedacht, dass Frau Merkel sich ihr letztes Jahr als Kanzlerin sicher anders vorgestellt hat. Und dann kam erst die Corona-Pandemie – und jetzt auch noch die Flutkatastrophe …

Foto: Andrea Behnke

Neuauflage DaF-Bücher

Nichts ist so schnelllebig wie Politik, Gesellschaft und Soziales. Daher habe ich die beiden Bände, die ich in der Reihe „So einfach funktioniert Deutschland geschrieben habe, komplett überarbeitet und aktualisiert. Gerade sind die beiden Neuauflagen im Bildungsverlag Eins (Westermann) sowie als Kooperation vom Bildungsverlag Eins und von Langenscheidt erschienen.

Jetzt haben die Internationalen Klassen und andere Deutsch-Lehrgänge wieder aktuelles Sprachfutter rund um Leben und Alltag bzw. Ausbildung und Beruf.

 

Abenteuer am Meer

Meine erste Lektüre für junge Deutschlernende: Nachdem ich schon zwei Lehrwerke über Deutschland geschrieben habe, ist nun mein erster Kurzroman für DaF-Schülerinnen und -Schüler im Handel. Er heißt „Abenteuer am Meer“ und ist in der Reihe „Die junge DaF-Bibliothek“ von Cornelsen erschienen.

Im Mittelpunkt stehen vier Jugendliche – zwei Mädchen und zwei Jungen -, die ein Feriencamp auf einer Hallig an der Nordsee machen. Dort entdecken sie nicht nur die Natur, sondern raufen sich nach einigen Ereignissen auch als Gruppe zusammen.
Weiterlesen >>>

Roman in „Einfacher Sprache“

Ich feiere heute Premiere: Mein erster Roman in „Einfacher Sprache“ ist erschienen – im Verlag Edition Naundob, der den Schwerpunkt hat, Menschen anzusprechen, die nicht so gut lesen können. Das Buch heißt „Glück wächst im Blumentopf“.

Doppelt freue ich mich, weil das Buch wirklich sehr schön geworden ist – auch dank des tollen Covers der Illustratorin Claudia K. Pfeiffer.

In dem Buch erzähle ich die Geschichte von Annalena, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeitet. Annalena, die manchmal gerne wäre wie ihre Freundin Karla, die eine Ausbildung in einer Drogerie gemacht hat, die einen Freund und eine eigene Wohnung hat. Annelena hingegen lebt noch bei ihrer Mutter, in ihrem Kinderzimmer. Mit 32. Als sie überraschend ein Praktikum in einem Blumenladen machen kann, spürt sie: Jetzt wird ihr Leben anders. Aber wie?
Weiterlesen >>>

Neuer Band für Deutschlernende

Im letzten Jahr habe ich meinen ersten Band der Reihe „So einfach funktioniert Deutschland“ geschrieben, jetzt ist ein zweiter Band dieser Reihe erschienen. Während es damals um Alltag in Deutschland ging, dreht es sich dieses Mal um Ausbildung und Beruf.

Im Mittelpunkt stehen fünf Kapitel:
Berufsbildung, Berufseinstieg, Arbeitssuche, Behörden / Bürokratie und Berufstätigkeit.
Weiterlesen >>>

Impressum | Datenschutz