Zeitreisen-Schreiben

Ich wurde in die Antike, ins Barockzeitalter und in die Renaissance entführt – und dann ging es auch noch in die Zukunft, mit Nano-Chips und einer permanenten Internet-Verbindung. Und zwar auf dem Papier: in der Schreibwoche, die ich in der Stadtbücherei Bochum / Querenburg durchgeführt habe. Jeden Tag habe ich mich mit schreibbegeisterten Mädchen getroffen und trotz Schwüle erfunden und geschrieben.

Gefördert wurde die Schreibwerkstatt von Schreibland NRW. Gestern fand die Abschlusslesung statt, im coronagerechten kleinen Rahmen. Das war ein schöner Abschluss für die Teilnehmerinnen – und für mich! Vor Publikum zu lesen, ist für die Kinder doch etwas Besonderes.

Foto: Andrea Behnke

Impressum | Datenschutz