2015

Ich bin kein Silvester-Typ. Vielmehr liebe ich den 1. Januar: Egal, wie das Wetter ist, mir kommt der erste Tag des neuen Jahres immer hell vor. Die Weihnachtsdeko ist schon verschwunden, bis auf den Baum. Fast ist es, als wenn der Frühling schon leise anklopft – obwohl der Winter noch gar nicht richtig da war.

Foto: Andrea Behnke
Foto: Andrea Behnke

Da jedoch ein schreibreiches Jahr für mich zu Ende gegangen ist, blicke ich ganz kurz zurück, auf …

  • drei Hörgeschichten für Kinder, die im SWR 2 (Spielraum) gesendet wurden, darunter mein erster Krimi, den ich je geschrieben habe, eine Wissensgeschichte und eine Herzensgeschichte, die ich gerne noch fortführen möchte,
  • mein erstes Bilderbuch, erschienen im Kerle-Verlag,
  • ein Vorlesebuch, das die Stiftung Lesen „besiegelt“ hat, erschienen im Lingen-Verlag,
  • ein Buch mit einfachen Sachtexten rund um Umwelt, Körper und mehr zum Einsatz in Förder- oder Inklusionsklassen,
  • mehrere neue Kunden rund um Gesundheitsthemen, was mich freut,
  • etliche Artikel in Corporate-Publishing-Magazinen rund um Altern und Pflege,
  • ein Heft über das Thema Flucht, für Kinder, das noch erscheinen wird,
  • ein Projekt für Menschen, die neu in Deutschland sind, an dem ich ab Montag weiterarbeiten muss,
  • ein Buch mit Theaterstückchen, das bald erscheint,
  • viele Artikel im Corporate Publishing, Porträts, Online-Beiträge, Fachartikel, Beiträge in Unterrichtsmedien – vor allem über Politik, Gesundheit, Generationen,
  • mein Projekt 53 mit 53 Schwarz-Weiß-Fotos und 53 literarischen Häppchen, in meinem Blog
  • und vor allem: auf schöne Begegnungen mit Kundinnen und Kunden, Kolleginnen und Kollegen, online und „real“.

Danke dafür! Und jetzt: Hallo 2016 – ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Impressum | Datenschutz