Autoren helfen

Kennt ihr schon die Initiative „Autoren helfen“? Das ist eine Aktion deutschsprachiger Autorinnen und Autoren, die sich für soziale Zwecke engagieren wollen. Ich bin auch dabei.

Fünf Autorinnen haben die Initiative gegründet. Immer mehr Autorinnen und Autoren machen mit. Dabei geht es zum einen darum, Geld zu sammeln für soziale Projekte – derzeit vor allem für die Flüchtlingshilfe. Zum anderen setzen die Unterstützerinnen und Unterstützer ein Zeichen gegen Rassismus, sie erheben ihre Stimme. Auf der Plattform www.autorenhelfen.org findet man zudem immer wieder Infos zu kreativen Ideen, wie Autorinnen und Autoren helfen und Integration leben.

Ein Standbein der Initiative ist die Aktion „Bücher statt Boote“. Dabei spenden die Schriftstellerinnen und Schriftsteller oder Verlage signierte Bücher, die versteigert werden. Das Geld kommt den „Flüchtlingspaten Syrien“ zugute. Wichtig: Die Gelder der anderen Projekte werden über betterplace.org direkt verteilt und werden für unbürokratische und direkte Hilfe eingesetzt.

Mein neues Buch „Erzähl doch mal“ ist schon auf Reisen zu einer Frau, die es gerne haben möchte. Andere Bücher von mir werden demnächst eingestellt.

Also: Bitte unbedingt auf der Plattform vorbeischauen. Lesen und helfen ist doch eine gute Sache, oder?

 

Impressum | Datenschutz